• Die Elbe
  • Elbe

Die Elbe

Quelle⇒Bad Schandau

AktivReisen Schlittenbauer

siehe auch

  • AktivReisen Schlittenbauer
  • AktivReisen Schlittenbauer

Von der Quelle der Elbe bis Bad Schandau

Länge der Strecke (offizielle Strecke): 380 km
Höhenmeter: Anstiege 1015 m / Abstiege 1614 m
Reisezeit für die Strecke Quelle – Bad Schandau ist von ca. Mitte Mai bis ca. Mitte Oktober.
Fahrrad: Reiserad, Trekkingrad, e-Bike mit min. 40 mm breiten Reifen und gutem Profil, Mountainbike mit Trekkingbereifung. Für mehrspurige Fahrradanhänger nur bedingt geeignet!

Variation weiter bis Dresden!!!

Der Klassiker für alle, die sämtliche Facetten und Schönheiten des Stroms erleben und sehen wollen. Auf 1387 m ü. d. M. hat man symbolisch für die Quelle auf den Elbwiesen einen Betonring installiert. Die Elbe entsteht durch viele kleine Quellen und Bächlein, die von den Elbwiesen zusammenlaufen und als kleiner Bach in den Abgrund des Elbtals stürzen. Unsere MTB-Strecke führt hinauf bis fast zur Quelle. Die letzten Meter laufen wir zu Fuß, denn in der Zone 1 des Nationalparks ist das Radfahren untersagt. Für die normalen Tourenräder und e-Bikes empfehlen wir einen Extratag für die Wanderung von Špindlerův Mlýn (Spindlermühle) zur Quelle einzuplanen (ca. 15 km). Hier ist die Elbe noch wild und ursprünglich. Nach dem ersten Staudamm in Spindlermühle, der zum Hochwasserschutz errichtet wurde, geht es wild hinunter nach Vrchlabí (Hohenelbe). Ca. 300 m Gefälle auf etwa 15 km Strecke. Von Hohenelbe geht es über Hostinné, Kuks, Jaroměř zur Kreisstadt nach Hradec Králové (Königgrätz). Hier hat die Elbe schon eine stattliche Größe erreicht und die ersten kleinen Ausflugsschiffe nehmen Touristen an Bord. Über Pardubice (Pardubitz), einer wirklich sehenswerten Stadt, und Přelouč kommen wir etwas abseits der Elbe zu einer der wichtigsten Städte im mittelalterlichen Europa. Kutná Hora (Kuttenberg) mit seiner Kathedrale und dem historischen Stadtkern ist ein Highlight auf unserer Route. Von hier verläuft die Strecke zurück zur Elbe über Kolín (Köln an der Elbe), Poděbrady (Podiebrad) und Nymburk (Nimburg) nach Mělník (Melnik). Hier liegt der Zusammenfluss von Moldau (Vltava) und Elbe (Labe), den man vom erhöhten Melnik sehr schön sehen kann. Von Melnik mit seiner wunderschönen Altstadt geht es zum nächsten Juwel, nach Litoměřice (Litmeritz). Wenige Kilometer von hier liegt die KZ–Gedenkstätte Terezín (Theresienstadt). Für einen Besuch dort sollte man einen halben Tag einplanen.

Jetzt ändert sich die Landschaft und wir kommen in Čecké středohoří (das Tschechische Mittelgebirge), durch das sich die stattliche Elbe schlängelt. Auf den Bergen thronen Burgen, und die Landschaft wird immer imposanter. Über Ústí nad Labem (Aussig) und Děčín (Tetschen) fahren wir in Labské pískovce (das Elbsandsteingebirge), durch das sich die Elbe bricht, über die Grenze nach Deutschland bis Bad Schandau. Hier endet unsere Strecke. Nach Dresden sind es dann noch 40 km.

Mehr Infos für die Tour mit dem MTB oder mit dem Reiserad.

Wir organisieren Ihre Elbe Tour oder für alle weiteren Fragen

MTB / E-MTB (Q⇒BS)

Von der Quelle der Elbe bis Bad Schandau OFFROAD

Mehr info

Reiserad / E-Fahrrad (Q⇒BS)

Von der Quelle der Elbe bis Bad Schandau mit dem REISERAD/TREKKINGRAD

Mehr info

Gepäcktransport

Buchen Sie einen Gepäcktransport für Ihre Gruppe

Mehr info

Haben Sie eine Frage?Call